Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

FIT & SCHLANK Marianne Keller
www.ernaehrungskonzept.ch

1. Geltung der AGB und Vertragsabschluss

1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Kaufverträge mit Privatkunden und Unternehmen, die über die Webseite des Anbieters abgeschlossen werden.

1.2 Die Bestellung wird vom Anbieter bestätigt. Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald die Bestätigung beim Käufer eintrifft. Wenn die Bestätigung innert nützlicher Frist ausbleibt, betrachtet der Käufer das als Ablehnung der Bestellung und ist berechtigt, den Vertrag mit einem anderen Lieferanten abzuschliessen.

2. Preise und Sonderangebote

2.1 Die Preise werden in CHF oder Euro angegeben. Inbegriffen ist die Bearbeitung und Mehrwertsteuer. Die Versandkosten (Porto und Verpackung) werden extra verrechnet und separat ausgewiesen.

2.2 Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für die Kunden gelten die am Bestelldatum auf der Webseite veröffentlichten Preise.

2.3 Die Bedingungen für allfällige Aktionen und Rabatte sind bei den betreffenden Informationen abrufbar.

3. Lieferbedingungen

3.1 Die Lieferung in die Schweiz erfolgt normalerweise innerhalb von 1-2 Arbeitstagen. Lieferungen in EU-Länder können bis zu 10 Tage beanspruchen. Ist eine längere Lieferfrist notwendig, wird der Kunde spätestens nach Ablauf dieser Zeit informiert. Sollte keine Information erfolgen, ist der Kunde berechtigt, auf die Lieferung zu verzichten.

4. Rücktrittsrecht

4.1 Wenn ein Kunde vom Kauf zurücktritt wegen verspäteter Lieferung oder Mängel an der Ware oder sonstigen Gründen, für die der Anbieter verantwortlich ist, erstattet der Anbieter bereits bezahlte Beträge sowie die Rücksendungskosten zurück.

5. Haftung und Garantie

5.1 Der Käufer hat ein Rückgaberecht von 30 Tagen mit Begründung. Die Rechnung gilt als Quittung und Garantieschein, der Empfang als Beginn der Garantiezeit.

5.2 Die Garantie gilt nicht für die Folgen normaler Abnutzung oder unsachgemässen Gebrauch.

5.3 Der Käufer hat die gelieferte Ware so rasch wie möglich zu prüfen und Mängel sofort zu melden.

6. Zahlung

6.1 Die Zahlung erfolgt mittels Vorausrechnung. Die Auslieferung der Ware erfolgt nach Zahlungseingang.

7. Rechtsanwendung und Gerichtsstand

Privatkunden in der Schweiz
Für Klagen eines Kunden ist das Gericht am Wohnsitz oder Sitz einer der Parteien zuständig. Für Klagen des Anbieters ist das Gericht am Wohnsitz der beklagten Partei zuständig.

Geschäftskunden in der Schweiz Für diese AGB gilt schweizerisches Recht, namentlich die Regelungen des OR. Gerichtsstand ist CH-8840 Einsiedeln.

Privatkunden im Ausland
Für ausländische Kunden sind nach dessen Wahl die Gerichte am Wohnsitz des Kunden oder am Sitz des Anbieters zuständig. Für eine Klage des Anbieters gegen den Kunden sind die Gerichte am Wohnsitz des Kunden zuständig.

Geschäftskunden im Ausland Für diese AGB gilt schweizerisches Recht, namentlich die Regelungen des OR. Gerichtsstand ist CH-8840 Einsiedeln.

Mai 2018